Yachtcharter Kroatien

Es gibt viele Gründe die für das Segeln in Kroatien sprechen, doch die nautische Infrastruktur, die für Bootscharter eingerichtet wurde, ist eine der wichtigsten. Kroatien verfügt über 56 Marinas, die zusammen 16000 Liegeplätze im Wasser und 8500 Liegeplätze an Land für Segelboote bieten. Neben Yachthäfen gibt es viele private Segelclubs und Häfen nur für Mitglieder. Die Marinas in Kroatien befinden sich hauptsächlich in dalmatinischen Küstenstädten, mit sehr guter Anbindung an Flughäfen und anderen Annehmlichkeiten. Charterboote sind in fast allen dieser Marinas verfügbar. Andere Yachthäfen befinden sich in wunderschönen Buchten auf den Inseln und sind immer einen Zwischenstopp wert, wenn Sie Ihre Vorräte aufstocken müssen. Oft bieten diese Yachthäfen jedoch keine Charterboote an, da sie schwieriger zu erreichen sind.


Charterboote operieren in Kroatien in der Regel in den Marinas und nicht in den kleinen Häfen, dies liegt an den Dienstleistungen wie Parkplätze, Wasser- und Stromanschlüsse, Lieferung von Nahrungsmitteln und Ersatzteilen sowie Reparatur- und Wartungsmöglichkeiten.


ACI Marinas ist eine staatliche Gesellschaft, die ca. 20 Marinas kontrolliert. Viele dieser Marinas beherbergen Charterschiffe. Die ACI-Marinas kommen in größerer Konzentration in Mitteldalmatien vor, etwas weniger sind in der Nordadria und am wenigsten in Süddalmatien. Neben den ACI-Marinas gibt es auch private Marinas, meist in der Nordadria, die wegen der Nähe zu Nachbarländern wie Österreich, Italien und Slowenien für Dauerliegeplätze ausgewählt wurden. Nur einige Marinas sind tief genug, um große Luxusyachten unterzubringen.


Die Marinas Kroatiens haben eine Sehr hohe Qualität und passen sich mit kontinuierlichen Investitionen an die Bedürfnisse ihrer Kunden an


Der tägliche Liegeplatzpreis variiert je nach Saison, Schiffsgröße und hängt auch von der Marina ab. Der teuerste Tagesliegeplatz ist in der Hochsaison von Mitte Juni bis Ende August. Tägliche Liegeplatzpreise für ein 10–12 m langes Segelboot reichen von ca. 60–90 Euro pro Tag. Größere Segelboote von 14-16 m kosten ca. 90–130 Euro.
Bei Katamaranen wird der Liegeplatz meiste mit 1,5 multipliziert berechnet und die Preise können von Marina zu Marina variieren. Die populäreren Marinas sind teurer und einige, die weiter weg vom Land gelegen sind, bieten gewöhnlich Werberabatte für Anlegeplätze übers Wochenende an, wenn das Geschäft langsamer ist. Für diejenigen, die in einer Richtung segeln oder an einem verlängerten Charter, sind die Wochenenden gut, um in den Marinas auf Inseln anzulegen, weil sie weniger überfüllt sind.
Das Mieten eines festen Liegeplatzes in einer Marina hat den Vorteil, dass dieser auch in der Hauptsaison ohne Aufpreis genutzt werden kann. Wenn Sie also ein Boot chartern, steht Ihnen der Liegeplatz für die Dauer Ihrer Charter ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung.


Für Bootsbesitzer hängt der jährliche Liegeplatzpreis auch von der Art der Marina und der Größe des Bootes ab und reicht von 3000 bis 8500 Euro pro Jahr.


Neben den Marinas in Kroatien gibt es Liegeplätze in den Häfen der kleineren Inseln. Die Liegeplatzpreise sind teilweise deutlich niedriger als die Liegeplatzpreise in den Marinas und reichen von 3 bis 6 Euro pro Meter des Segelbootes. Einige Orte bieten nur Wasser und Strom an, andere nur an Bojen. Der Preis für den Bojen-Liegeplatz beinhaltet normalerweise auch eine Müllabfuhr.


Verfeinern Sie die Suche oder legen Sie Ihre Daten fest, um genauere Preise für ausgewählte Zeiträume aufzulisten
Anzeige
Sortieren:

Blog   Neueste Nachrichten

Klassischer Kreuzfahrtplan "Südliche Perlen" (Dubrovnik - Split)
17.02.2021
Kabinenreservierungen für eine Woche Kreuzfahrt in Kroatien. Einseitige Kreuzfahrt mit Abfahrt von Dubrovnik und Ankunft in Split. Die Kreuzfahrt besucht die Stadt Makarska und die Inseln Mljet oder Korcula, Vis (Bisevo) und Hvar (Brac). Unterkunft auf traditionellen hölzernen oder modernen Kreuzfahrtschiffen.
Deluxe Kreuzfahrtplan "Ein Weg Wunder" (Dubrovnik - Split)
02.01.2021
Wochenkreuzfahrt in Kroatien planen. Einwegkreuzfahrt mit Abfahrt von Dubrovnik und Ankunft in Split. Die Kreuzfahrt besucht die Stadt Ston und die Inseln Mljet, Korcula, Vis (Bisevo) und Hvar (Brac). Kabinenvermietung für die Unterbringung auf kleinen Luxuskreuzfahrtschiffen.
Deluxe Kreuzfahrtplan "Ein Weg Wunder" (Split - Dubrovnik)
29.12.2020
Route für sieben Tage Kreuzfahrt in Kroatien. Einwegkreuzfahrt mit Abfahrt von Split und Ankunft in Dubrovnik. Die Kreuzfahrt besucht die Inseln Hvar (Brac), Korcula, Mljet und Vis (Bisevo). Buchung von Unterkünften auf kleinen Luxuskreuzfahrtschiffen.
Franz Heinrichsdobler
“... ihre gute Vorarbeit, alles hat gut funktioniert. Meine ganze Familie war begeistert! ”
Antares 13.80
2020-07-11
Charter Ort: Sukošan
Anton Buberl
“Alles in allem war der Urlaub super ...”
Elan 434 Impression
2017-07-22
Charter Ort: Pula
Ivo Novakovic
“... alles war am Ende erfolgreich.”
Sun Odyssey 45
2015-07-18
Charter Ort: Kaštela
Kurt Kraxner
“Danke nochmals für das Service, für die klaglose Abwicklung und trotz des Wetters die angenehme Fahrt ...”
Bavaria 50 Cruiser
2014-05-20
Charter Ort: Split