Wie man für einen Segelurlaub packt

Wie man für einen Segelurlaub packt
26.11.2016

Das Reiseziel wurde entschieden. Check. Freunde und Familie haben zugesagt. Check. Das Segelangebot recherchiert und gebucht. Check. Was muss man nun alles dafür einpacken? 

Das Packen für einen Segelausflug ist sehr einfach. Glücklicherweise tendiert das Leben auf dem Boot dazu sehr einfach zu sein also müssen Sie gewisse Kleinigkeiten nicht mitbringen wie bei einem normalen Urlaub. Ein Seesack ist am besten geeignet da es sehr weich ist und an Bord sehr leicht gelagert werden kann.

Was man nicht bringen sollte

Auch wenn mittlerweile viele Boote Adapter für Steckdosen haben (dafür am besten anrufen und fragen), sollten Sie trotzdem Föhn oder Glätteisen daheim lassen oder zumindest sparsam damit umgehen, denn es verbraucht relativ viel. Das heißt also, konservativ handeln.

Nichtdestotrotz passt der schönste Look zu einem Segelurlaub im Sommer wenn er vom Winde verweht ist, also ein natürliches Blow-Dry und groovy sein.

Hohe Schuhe können zu Hause bleiben da sie das Deck schädigenen können und somit das Ein-und Aussteigen schwieriger und uneleganter machen. Schuhe mit dunkler Sohle sollten vermieden werden denn diese können Spuren auf dem Deck hinterlassen. Also ein Paar Schuhe sollten reichen und am besten noch ein Paar Flip-Flops.

Wertsachen solten mit Achtsamkeit bewahrt werden denn Boote tendieren dazu über Nacht offen gelassen zu werden. Auch wenn es hauptsächlich sicher ist, sollte man nichts riskieren und Gegenstände daheim lassen die man nicht so einfach ersetzen kann.

Schwimmsachen und einfache Kleidung sind während man segelt am besten geeignet  und laut der meisten Aussagen heißt es ganz oft, dass man weniger trägt als man eingepackt hat. Also einfach alles auf einen Haufen sammeln was du denkst, dass du brauchst und nimm nur die Hälfte davon mit!

Notwendige Dinge

Wichtige Dokumente wie Personalausweis oder Pass, Flugtickets, Versicherungskarten, Führerschein als auch lokales Geld und Geldkarten sollten zu aller erst eingepackt werden.

Zip-Beutel sind dafür ganz praktisch.

Hygieneartikel und Medikamente

 Auch hier sollten Sie klein und praktisch denken. Ein Kulturbeutel mit kleinem Spiegel ist hilfreich für Segelausflüge, da Platz das A und O ist. Es kann auf die Seite Ihrer Kabine angebracht werden. Alle persönlichen Hygieneprodukte sollten klein aber auf jeden Fall verpackt sein.

Um die Umwelt und Wasserleben zu schützen, empfehlen wir Ihnen natürliche Shampoos, Spülungen und Duschgels zu benutzen.

Ganz wichtig ist ein Erste-Hilfe-Kasten, inklusive: Seekrankheits-Tabletten, falls sie weiche Beine bekommen. Insektenspray und natürlich Medikamente die Reaktionen auslösen durch Mückenstiche. Bei Notfällen kommt die Ambulanz zum Einsatz oder Sie können zu einem lokalen Arzt gehen und sich dort behandeln lassen. Natürlich kann die Sprache die Angelegenheit etwas schwierig machen. Ansonsten normale verschreibungspfilchtige Medikamente mitnehmen. Augentropfen und Lippenbalsam könnten nach dem Salzwasserbaden hilfreich sein und falls Sie Schlafprobleme haben auch MIttel dafür.

Schutz vor den Elementen

Ein grißer Punkt ist natürlich die Haut, um die man sich kümmern muss. Eine Sonnenbrille, am besten mit einer Schnur dran, damit man die Sonnenbrille nicht über Bord verliert. Jegliche Kopfbedeckung, die nicht so leicht weggeweht werden kann, Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor und Lippenbalsam oder ein Sarong ist ein muss. Auch ein Sonnenloser Tag kann viel Schaden mit sich bringen, also ist auch in dem Fall die Pflege und der Schutz zu beachten. Natürlich auch eine After Sun Lotion oder Aloecremes mitnehmen, denn während dem Sonnenbad und nach dem Sonnenbad braucht die Haut viel Pflege und Feuchtigkeit.

Wassergeschützte Kleidung um sich vor Stürme zu schützen und auch warme  Hosen und eine Fleecejacke sollten mit auf die Liste, denn es gibt immer mal wieder Sommerstürme oder Regen als auch mal kühlere Abende.

Ohrenplugs oder eine Augenbinde kann mit eingepackt werden falls Sie Geräusch- oder Lichtempfindlich sind.

Geräte

Wenn die ganze Crew ihre Handies aufladen möchte, dann kann das schwierig werden. Also ist es klug, wenn man einen extra Akku oder eine Powerbank mitnehmen kann, als auch ein Auto-Aufladegerät welches man an Bord benutzen kann. Am besten sogar: ein Solar-Aufladegerät. Sie wollen doch nicht auf eine Kamera verzichten. Am besten eine wassergeschützte! (+ SD-Karte, 2. Akku und Aufladekabel). iPhones oder iPods können mit, damit sie diese anschließen können und damit Musik hören können! Hilfreich sind Adapter mit 2 Anschlüssen um Akkus am Abend aufzuladen. Wenn Sie ein Bücherwurm sind, dann nehmen Sie doch Ihr eBook mit, am besten mit wasserdichter Hülle.

Boot Extras

Wenn Sie ein Boot gemietet haben, dann brauchen Sie Ihre Schifferlizenz, und falls Sie Meermeilen aufzeichnen, ein Logbuch. Dazu noch das Handbuch für die Yacht und eine Hafenanleitung. Alle anderen Notwendigkeiten sollten vom Mietboot angeboten werden können.

Bereit um loszusegeln

Erinneren Sie sich daran, dass Platz das A und O ist und weniger mehr ist auf einem Boot. Segelurlaube sind gemütlich und leger, also packen Sie auch dementsprechend ein und nehmen Sie nur die Basics mit, damit Sie bereit sind loszusegeln!

 

Check Liste für Ihn

5 T-Shirts / Tank Tops

3. Paar Shorts

2. Schwimmanzug / Shorts

1 Paar Hosen

1 Longsleeve Shirt

5 Unterwäsche

2 Paar Socken

Deckschuhe

Flip Flops

Leichte Jacke / Pullover

2 Handtücher - Mikrofaser sind am besten

Check Liste für Sie

5 Kleider

2 Schwimmkleidung

3. Tank Tops oder T-Shirts

2 Paar Shorts

1 Paar Leggins

2 BHs

5 Paar Unterwäsche

1 Paar Socken

1 Schal

1 leichte Jacke

1 Sarong

2 Handtücher - Mikrofaser sind am besten

1 Paar Deckschuhe

1 Paar Flip-Flops

1 Paar Sandalen


0 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *
Name: *

Email: *

Webseite:


Kommentar: Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!

Bitte den angezeigten Code einfügen:



23%
Bavaria 36 2002
02.03.2019 - 09.03.2019
Kojen: 6+2
800€ 616€/ Woche
per person 77€/ Woche
Kabinen: 3
Charter Ort: Sukošan
23%
Bavaria 36 2002
02.03.2019 - 09.03.2019
Kojen: 6+2
800€ 616€/ Woche
per person 77€/ Woche
Kabinen: 3
Charter Ort: Sukošan
MARTINA II
30%
02.03.2019 - 20.04.2019
Kojen: 6+2
900€ 630€/ Woche
per person 79€/ Woche
Kabinen: 3
Charter Ort: Biograd na moru