Wie man ein angenehmer Gast an Bord sein kann

Wie man ein angenehmer Gast an Bord sein kann
24.04.2017

Also haben Ihre Freunde Sie auf eine Schiffsfahrt eingeladen und Sie waren noch nie zuvor segeln? Einen so kleinen Raum zu teilen und mit den Freunden und Crew zusammenzusein macht es natürlich Sinn wenn man sich gut verstehen und den guten Segelumgang untereinander respektiert. Hier gibt es ein paar Tipps für diejenigen die zum ersten mal segeln gehen.

Nach Genehmigung an Bord fragen

Genauso wie wir es gelernt haben an der Tür zu klopfen und zu warten bis man in das Haus hineingebeten wird, ist es rücksichtsvoll, wenn man die Genehmigung bekommen an Bord zu kommen. Ein kleines “Darf ich einsteigen?” macht es schon möglich.  Sobald Sie einmal an Bord sind, sind Sie willkommen und brauchen nicht mehr nachzufragen.

Schuhe

Entfernen Sie Ihre Schuhe wenn sie an Bord kommen oder bringen Sie saubere Schuhe mit mit heller Sohle, die man nur für das Boot benutzt. Schuhe können das Deck markieren und Dreck kann es leicht beschmutzen.

Packen

Als gemeinsame Höflichkeit für Ihre Mitsegler, verwenden Sie geeignete Gepäck für ein Boot. Das bedeutet weiche Taschen, die leicht verstaut werden können. Rolltaschen gelten nicht als weiches Gepäck. Auch Verpackungslicht ist notwendig wegen des begrenzten Raumes, also gerade das Wesentliche. Am wichtigsten ist, lassen Sie nicht Ihre Sachen herumliegen. Halten Sie es aufgeräumt!

Geräusch Level

Bitte beachten Sie, dass es Liegeplätze direkt neben Ihnen und anderen Gästen gibt, vor allem in eher einsamen Ankerplätzen. Um die Dinge verantwortungsvoll anzugehen, achten Sie immer auf die Lautstärke Ihrer Musik und Stimme. Geräusche kommen über Wasser weiter als man denkt.

Kommen Sie nicht in den Weg

Helfen Sie nur, wenn Sie sich mit etwas auskennen oder folgen Sie nur den Anweisungen die vom Kapitän oder der Crew kommt. Manchmal ist es sogar besser, wenn man einfach sich heraushält, vor allem wenn es um normale Manöver oder das Andocken geht. Betreten Sie nie die Bordküche, es sei denn es wird von Ihnen verlangt. Es ist wenig Platz und derjenige der kocht möchte eventuell keine Bereitschaft haben.

Wasser sparen

Wasser ist sehr wichtig und an Bord gibt es auch ein Limit wieviel mitgenommen werden kann. Es gibt Regeln die respektiert werden sollten, was den Umgang mit dem Wasser betrifft, denn wenn das Wasser ausgeht während man noch unterwegs ist, kann es zu Schwierigkeiten kommen. Lassen Sie bitte das Wasser nicht laufen während Sie Ihre Zähne putzen. Auch eine Dusche sollte kurz gehalten werden und gehen Sie generell bewusst mit Wasser um.

“The Head” - WC

Die Toiletten, die man auch “the head” nennt (“Der Kopf”) funktionieren in einer bestimmten Form und sollten somit auch nach einer Anleitung fragen um genau zu wissen wie sie funktionieren. Bitte beachten Sie und vergessen Sie nicht, dass alles was in Ihren Mund kommt auch durch “Den Kopf” gespült werden soll – denn Verstopfungen können eine unangenehme Angelegenheit werden!

Respektieren Sie das Meer

Natürlich ist es zu erwarten, dass man das Meer richtig respektiert und behandelt wird. Zigarettenstümmel oder jegliche Abfälle sollten KEINESFALLS über Bord geworfen werden. Wenn es möglich ist, dann wählen Sie auch Ihre Waschmittel wie Shampoo, Seifen oder Sonnencremes, die biologisch und natürlich sind um nicht dem Meeresleben zu schädigen. Bitte sammeln Sie keine Souvenire wie Muscheln, die ein zu Hause für jemanden entsprechen oder sogar noch am Leben ist. Es ist weise, wenn Sie sich über die örtlichen Regeln informieren und auch die entsprechenden Angelregeln unterstützen.

Kapitän hat das Wort

Der Kapitän ist derjenige der über dem Schiff herrscht. Seine Anweisungen sollten nie in Frage gestellt werden und vor allem nicht, wenn er mal verschwindet oder nicht. Sein Job ist es Ihnen Sicherheit zu geben also bitte riskieren Sie nicht Ihre eigene oder die Sicherheit anderer Leute – zudem entscheidet er oder sie die Musik!

Ein bisschen Kenntniss über den Umgang auf einem Schiff macht Ihnen das Leben leichter und auch das der anderen, auch wenn Sie ein bezahlender Gast sind oder eingeladener Gast. Ihre Gesellschaft wird somit viel mehr vom Kapitän und der Crew geschätzt.


0 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *
Name: *

Email: *

Webseite:


Kommentar: Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!

Bitte den angezeigten Code einfügen:



23%
Bavaria 36 2002
02.03.2019 - 09.03.2019
Kojen: 6+2
800€ 616€/ Woche
per person 77€/ Woche
Kabinen: 3
Charter Ort: Sukošan
23%
Bavaria 36 2002
02.03.2019 - 09.03.2019
Kojen: 6+2
800€ 616€/ Woche
per person 77€/ Woche
Kabinen: 3
Charter Ort: Sukošan
MARTINA II
30%
02.03.2019 - 20.04.2019
Kojen: 6+2
900€ 630€/ Woche
per person 79€/ Woche
Kabinen: 3
Charter Ort: Biograd na moru