Sonnenschutz beim Segeln

Sonnenschutz beim Segeln
17.05.2018

Der Mai ist der Hautkrebsmonat und dient dazu das Bewusstsein zu erhöhen. Als Segler können wir der Sonne an Deck auf dem Boot, an den Stränden oder Wassersportarten mehrere Stunden am Tag ausgesetzt sein. Glücklicherweise ist Hautkrebs, auch wenn er zu den häufigst auftretenden gehört, leicht zu verhindern und wenn man ihn entdeckt auch gut behandelbar.

Heliotherapie

Unsere Sonne bietet viele gesundheitliche Vorteile. Ein 15 minütiges Sonnenbad am frühen Morgen, vor 10 Uhr oder Nachmittags nach 4 ist ein guter Weg Vitamin D in unseren Körpern zu produzieren. Vitamin D birgt viel Nutzen für unseren Körper, dazu zählt unter anderem die Absorption von Kalzium und Magnesium für die Knochengesundheit, die Reduzierung von Entzündungen, Stärkung des Immunsystems und Modellierung des Zellwachstums. Setzte man sich jedoch zu lange der Sonne aus, kann dies zu Schäden führen, daher sollte man vorsichtig sein.

Vorbeugung ist besser als Heilung

Bevor Sie in ihren mediterranen Segelurlaub starten, haben wir hier ein paar Richtlinien zu Prävention der Hautkrebsstiftung.

  • Bleiben Sie im Schatten, besonders zwischen 10 und 16 Uhr.
  • Vermeiden Sie Sonnenbäder oder Solarien
  • Vermeiden Sie Sonnenbrände
  • Decken Sie sich mit Kleidung, einschließlich Hut und einer Sonnenbrille die UV-   Strahlen blockiert, ein
  • Verwenden Sie jeden Tag eine Sonnencreme mit einem Lichtschutzfaktor von 15 oder höher. Der Sonnenschutz sollte sowohl UVA als auch UVB blockieren. Verwenden Sie beim Segeln oder beim Wassersport einen wasserfesten Sonnenschutz mit einem Lichtschutzfaktor von 30 oder höher und tragen Sie ihn häufig wieder auf; oder tragen Sie einen UV-blockierenden Skinsuit.
  • Setzen Sie Neugeborene nicht der Sonne aus und tragen Sie Ihren Babys, die über 6 Monate alt sind, Sonnencreme auf
  • Haben Sie immer ein Auge auf Ihre Haut, besonders Leberflecken und Muttermale
  • Lassen Sie Ihre Haut einmal pro Jahr vom Hautarzt untersuchen

Sonnenbrand

Wenn Sie sich aber doch einmal einen Sonnenbrand holen, dann gibt es einige Wege diesen zu behandeln:

  • Kühlen Sie den Sonnenbrand sofort und gehen Sie aus der Sonne. Kühlen Sie die betroffene Stelle mit einer kalten Kompresse weiter, aber legen sie kein Eis direkt auf die Stelle
  • Tragen Sie eine feuchtigkeitsspendende Creme, die nicht auf Petroleum oder Öl basiert, auf, während Ihre Haut noch feucht ist
  • Verringern Sie Entzündungen, indem Sie entzündungshemmende Medikamente einnehmen. Aloe Vera-Creme ist ein gutes Produkt für den Segelurlaub, da es leichte Verbrennungen lindern kann.
  • Bleiben Sie hydriert. Sonnenbrände ziehen Flüssigkeit vom Rest des Körpers an die Betroffene Stelle.
  • Suchen Sie einen Arzt auf, wenn sich starke Blasen über einen großen Teil Ihres Körpers bilden, Sie Fieber haben oder verwirrt sind.
  • Wiederholte Sonnenbrände erhöhen das Risiko vorzeitiger Hautalterung und Hautkrebs

Halten Sie Ausschau

Die drei Arten von Hautkrebs sind: Basalzellkarzinom, Plattenepithelkarzinom und Melanom. Jede hat viele verschiedene Erscheinungen.

Wenn Sie die Warnzeichen frühzeitig erkennen, dann sind Sie einen Schritt voraus. Achten Sie auf Veränderungen Ihres Hautbilds. Im Allgemeinen sind diese Dinge zu beachten:

  • Ein Hautwachstum, das an Größe zunimmt und perlförmig, durchscheinend, lohfarben, braun, schwarz oder mehrfarbig erscheint.
  • Ein Muttermal, Leberfleck, Schönheitsfleck oder ein brauner Fleck, der seine Farbe, Größe und Textur verändert oder größer als 6 mm ist und nach dem 21. Lebensjahr erscheint
  • Ein Punkt oder eine Wunde, die juckt und schmerzt, Kruste oder Schorf bildet, erodiert oder blutet, sollte ebenfalls überprüft werden.

Ignorieren Sie die Änderungen oder verdächtigen Stellen nicht. Wenn Sie eines oder mehrere dieser Warnzeichen bemerken, dann sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.

Freuen Sie sich auf den kommen Sommer und die Mittelmeer-Kreuzfahrten, aber Vergessen sie Sie sich nicht vor der Sonne zu schützen!


0 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *
Name: *

Email: *

Webseite:


Kommentar: Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!

Bitte den angezeigten Code einfügen:



LUCE
10%
04.08.2018 - 11.08.2018
Kojen: 6+2
1.700€ 1.530€/ Woche
per person 191€/ Woche
Kabinen: 3 / WC: 1
Charter Ort: MURTER
DIAZ
15%
Elan 36 2003
04.08.2018 - 18.08.2018
Kojen: 6+2
1.910€ 1.624€/ Woche
per person 203€/ Woche
Kabinen: 3 / WC: 1
Charter Ort: Sukošan
RUFUS
30%
Elan 45 2003
04.08.2018 - 11.08.2018
Kojen: 8+2
2.940€ 2.058€/ Woche
per person 206€/ Woche
Kabinen: 4 / WC: 2
Charter Ort: Sukošan