Segeln mit Kindern

Segeln mit Kindern
06.10.2016

Es gibt wenige Dinge die für Kinder so abenteuerlich sind wie ein Segelurlaub. Auf das Meer herauszusegeln, mit den Seilen zu helfen, neue Freunde kennenzulernen, die stillen Buchten mit Masken zu sehen, Schwimmen und Seilschwingen - eine Unzahl von Möglichkeiten warten auf sie. Für Eltern haben wir nach vorne geschaut um den Frohsinn über See mit windigen Segeln zu teilen!

Die Seile kennenlernen

Neben der reinen Freude darüber können Segelausflüge sehr lehrreich sein und bringt den Kindern viele Lebensfähigkeiten, inklusive Eigenständigkeit, Verantwortung, Entscheidungskraft, die Bedeutung von Teamwork und Vorbereitung. Aber auch, einen kleineren Platz teilen zu können, das Meer und die Natur zu respektieren, wie man Knoten bindet und sich wie ein Pirat fühlt!

Mit Kindern zu segeln braucht nimmt viel Planung in Anspruch um  das beste aus einem Familientrip zu machen. Wenn Sie sich Gedanken machen Ihre Kleinen mitzunehmen, dann sind hier ein paar Dinge die man überdenken sollte.

Leicht macht sich's

Es ist angebracht mit kleinen Schritten anzufangen und zwar erstmal euren Kindern mit der Idee anzufreunden auf einem Boot zu sein. Tagessegeln am See oder Tagesausflüge sind schön, weil sie nah zu Hause sind. Dies ist ein Punkt mit dem man anfangen kann Ihren Kindern klarzumachen, dass es sich um einen größeren Urlaub weiter weg handelt. Sehr wichtig ist auch zu sehen, ob sie schnell Seekrank werden! Danach kann man ein Ziel wählen auf dem es leicht ist zu segeln um zu sehen wie sich ihre Beine auf Wasser nach ein paar Tagen anfühlen. Gute Angebote gibt es in Griechenland und Kroatien mit idealen Konditionen für Familiengruppen. Wenn Sie Erstnutzer eines Bootes sind oder einfach andere Hände haben möchten dafür, können Sie einen Schiffer mieten der die Verantwortung dafür trägt und sie somit mehr Zeit mit ihrer Familie verbringen können und Ihren Kindern dabei helfen können wie man richtig auf einem Boot lebt.

Wohlbehalten

Babies sind sehr einfach, vor allem wenn sie gerade gestillt werden und nicht Flaschen sterilisieren müssen. Die meisten Kabinen haben genug Platz für ein Sicheres Zusammenschlafen als auch Platz für ein tragbares Laufgitter. Sie können es sich sonst auch leicht machen indem sie ein Tragetuch benutzen wenn sie hinaus auf das Boot möchten und  wieder hinein. Sobald sie aber anfangen sich zu bewegen, fangen die Tatsachen an interessanter zu werden. Kleinkinder brauchen einen sicheren Schutzbereich in dem sie sich auffinden oder mindestens ein Elternteil das immer dabei ist. Boote mit Schlafkojen haben den Vorteil eine Art Spielbereich zu sein welche mit Kissen zugestopft werden können abschließbar sind damit die Kleinen nicht herunterfallen können.

Junge Kinder sollten eine Typ 1 oder Typ 2 Rettungsweste tragen, welche sie im Wasser mit dem Kopf nach oben halten. Eine Rettungsweste zu tragen sollte eine Regel sein die nicht verhandelbar ist. Ältere Kinder können eventuell eine Rettungsweste Typ 3 tragen. Man kann eine Rettungsleine am hinteren Teil des Bootes installieren welche ihnen mehr Gefühl an Sicherheit gibt und sogar geeignet ist, um sich daran festzuhalten, falls Kinder müde werden oder eine Oberflächenströmung da ist. Nylonnetze können auch um das Boot herum angebracht werden um Kinder-über-Bord Szenarios zu umgehen.

Das Kiel auf gleicher Ebene halten

Der Schlüssel mit Kindern segeln zu gehen und Zusammenbrüche zu vermeiden ist, sie durchgehend zu beschäftigen. Das ist auf einem Boot sehr einfach.

Angelruten, Seilschwingen, Schnorchelset, Eimer für Muschelsammeln und Strandspielzeug bieten eine Vialfalt an Aktivität wenn man ankert. Währen man auf dem Meer ist, können Kleinkinder manchmal gelangweilt sein. Für Kinder aller Altersgruppen sind Buntstifte und Papier eine gute Idee. Es gibt exzellente Kinderbücher über das Segeln, das Leben auf See, Bettücher mit Wildleben und Ferngläser womit man das Leben auf dem Meer gut beobachten kann. Knoten zu erlernen und am Steuer der "Kapitän zu sein" kann Segelerfahrung lehren als auch Selbstbewusstsein auf dem Boot kreieren. Falls alles andere nicht klappt, können elektronische Geräte zu jeder Zeit zum Einsatz gebracht werden.

Kinder aus der Mittelstufe werden es höchstwahrscheinlich lieben auf dem Boot mit den Segeln und den Seilen zu helfen und haben gerne etwas zu tun. Dies gilt auch als Teamwork mit der Familie auf dem Boot. Auch die Pläne von den Bereichen die Ihr vorhabt mit dem Boot zu besuchen könnt Ihr euch zusammen veranschaulichen und zusammen entscheiden in welche Richtung ihr den Kurs wechselt, grundlegende Navigationsfähigkeiten auszuüben und GPS zu benutzen. Sie werden von allen Geräten fasziniert sein die auf dem Boot sind und können den Tiefenmesser als auch den Kompass betätigen.

Hochschüler möchten eventuell auch jemanden mitbringen und Aktivitäten wie Skubatauchen oder Kajarfahren ausnutzen. Sie werden auch verschiedene Verantwortungen auf dem Boot übernehmen können, wie zB den Kurs halten, den Mast hochklettern, die Seile vorbereiten und den Anker kontrollieren.

Alle Hände auf dem Deck

Mit diesen Grundlagen können Sie in die Weite hinaussegeln in Richtung Sonnenuntergang mit dem Verlass, dass sie Ihren Kindern eine Erfahrung schenken, die ein lebenslang anhält und schöne Familienmomente mit sich nehmen.

Segeln mit Kindern


0 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *
Name: *

Email: *

Webseite:


Kommentar: Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!

Bitte den angezeigten Code einfügen:



23%
Bavaria 36 2002
02.03.2019 - 09.03.2019
Kojen: 6+2
800€ 616€/ Woche
per person 77€/ Woche
Kabinen: 3
Charter Ort: Sukošan
23%
Bavaria 36 2002
02.03.2019 - 09.03.2019
Kojen: 6+2
800€ 616€/ Woche
per person 77€/ Woche
Kabinen: 3
Charter Ort: Sukošan
MARTINA II
30%
02.03.2019 - 20.04.2019
Kojen: 6+2
900€ 630€/ Woche
per person 79€/ Woche
Kabinen: 3
Charter Ort: Biograd na moru