Faszinierende Samothraki

Faszinierende Samothraki
15.03.2017

“Hey Leute, schaut mich an!”  Wir haben ihn über den donnernden Wasserfall kaum gehört, kaum durch das Sprühwasser gesehen, aber er war dort, mindestens 10 Meter über dem Felsenbecken auf einem riesen Felsen, die Sonne schien an ihm und ließ ihn wie ein leuchtender Schatten erscheinen. Müde vom Wandern saßen wir am Stamm der Eiche während wir den meckernden Ziegen in der Ferne lauschten, und beobachteten.

Im ägäischen Norden segeln

Wir segelten wenige Tage zuvor von Limnos auf unserem Selgelurlaub. Da wir ein Boot in Kavala gemietet haben, ging die Reise nach Thassos, Limnos und schließlich zur kleinen Ei-förmigen Insel von Samothraki: die charmante Inseltrilogie. Die Insel ist eigentlich ein Gebirge, das aus dem Meer heraussticht und man sagt, dass dies die Stelle war an der Poseidon auf seinem hochen Berg saß bei fast 1700m um während dem Trojanischen Krieg einen guten Vogelblick zu haben.

Die einzigartige Insel von Samothraki, abgelegen vom ausgetretenen Pfad, beinhaltet eine unfassbare Schönheit, enthält eine Diversität an Flora und Fauna; es ist ein Zufluchtsort für Zugvögel und andere Tierwelten, die vieles für Reisende zu bieten haben – von heißen Quellen und kühlen Felsenbecken bis zu Täler mit einheimischen Wältern und menschenleere Strände. Der Geruch von wildem Oregano füllt die Luft, der Honig ist der beste den ich jemals probiert habe, die Geräusche von den rauschenden Flüssen und Wasserfällen; Samothraki öffnet einfach alle Sinne.

Sanctuary - Zuflucht

Diese wilde und raue Insel bietet nicht viel in dem Sinne von natürlichen Ankerplätzen und die geschützten Buchten für Seemänner und auch im Sommer könnten hier starke Winde herrschen, also ist es immer gut, wenn man ein Auge auf die Wetterbedingungen hält. Der Haupthafen in Kamariotissa bietet gute Unterkünfte, es sei denn der süd-westliche Wind weht, welches einen hohen Wellengang verursachen kann. Andere Häfen gibt es in Therma mit über 3M Tiefen und bieten somit mehr Schutz vor dem Sommerwind  'Meltemi'.

Als wir sicher am Haupthafen in Kamariotissa geankert haben, haben wir ein paar Scooter gemietet um den Innenbereich des magischen Ortes zu erforschen. Wir sind am vorherigen Tag durch die mystischen antike Stätte herumgeschlendert, das Mysterienheiligtum der Götterstätte,auf jeden Fall eines der visuell spektakulärsten Sehenswürdigkeiten Griechenlands. Dorische Säulen auf einem Hügel mit lila Ginster und der kühlen Ägäis im Hintergrund; man kann sich diesen Ort einfach vorstellen wie er voller ehemaligen Giestesvereher belebt war, als es noch im 5. Jahrhundert vor Christus eins der größten  religiösen Zentren Griechenlands war.

Das meist zelebrierte Relikt aus diesem Ort, das Nike von Samothrake (nun im Louvre, Paris zu finden.) wurde im Jahre 1863 hier gefunden.

Manche der Gruppe sind an die Gipfelspitze des Berges gewandert und der Abend wurde anschließend damit verbracht die schlappen Knochen in den thermalen Outdoor - Pools in Loutra einzuweichen.

Nur Boote

Wir haben auch vom Süßwasser Wasserfall gehört, Kremastos, welches im süd-östlichen Teil der insel durch das große Granit direkt in das Meer durchfließt, sehr nah an dem Vulkanstrand von Vatos. Wir haben geplant am nächsten Tag dahinzusegeln, welches man nur mit dem Boot erreichen kann und über Nacht dort an dem sandigen Strand von Pahia Ammos zu ankern.

Süßwasser Therapie

Bisher waren wir froh die 12 natürlichen Felsenbecken zu erforschen, welche kaum vom Fonias Fluss enthalten, da es direkt runter ins Meer stürmt – wir hielten alle unsere Luft an als wir nach oben geschaut haben zu einer Schattenfigur die auf hoch auf einem Felsen neben dem Wasserfall stand und plötzlich jemand  “Srping!” gerufen hat. Wie gesagt wurde auch getan, indem er seinen Körper in der Luft gedreht hatte und in das Eiswasser eingetaucht ist.

Samothraki, Griechenland


0 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *
Name: *

Email: *

Webseite:


Kommentar: Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!

Bitte den angezeigten Code einfügen:



23%
Bavaria 36 2002
02.03.2019 - 09.03.2019
Kojen: 6+2
800€ 616€/ Woche
per person 77€/ Woche
Kabinen: 3
Charter Ort: Sukošan
23%
Bavaria 36 2002
02.03.2019 - 09.03.2019
Kojen: 6+2
800€ 616€/ Woche
per person 77€/ Woche
Kabinen: 3
Charter Ort: Sukošan
MARTINA II
30%
02.03.2019 - 20.04.2019
Kojen: 6+2
900€ 630€/ Woche
per person 79€/ Woche
Kabinen: 3
Charter Ort: Biograd na moru