Echos aus dem tiefen Blau

Echos aus dem tiefen Blau
20.05.2014

Die Adria – Heimat der größten Delphin Gemeinde im Mittelmeer

Die dunklen tiefen des Meeres beherbergen viele Salzwasserbewohner. Einige von Ihnen wecken das Interesse durch Ihre vielfältigen glühenden Farben und einige erzeugen Todesängste durch Ihre furchteinflössenden Gebisse und ihre räuberische Natur, sie alle  faszinieren jedoch durch ihre wundevolle Vielfalt. Obwohl es eine Fülle an Meereslebewesen zu entdecken gibt, waren die Meschen immer besonders entzückt von einer freundlichen Spezie an  Meeressäugetieren, dem Delphin. Ihre Intelligenz, Verspieltheit und ihre Bereitschaft Kontakt zu knüpfen lässt sie innerhalb des Reichs der Tiere herausstehen. Um dies Aussage zu bekräftigen, gibt es viele Berichte von bedeutenden Interaktionen zwischen Mensch und Delphin, welche auf eine tiefere Verbindung zwischen unseren Arten hinweisen. Unter Berücksichtigung der sozialen Natur und hohen Intelligenz der Delphine, hat Indien die Nutzung von Delphinen in allen Themen Wasserparks abgeschafft,  argumentierend, daß diese Spezie als nicht-humane Personen anzusehen sei und von daher entsprechende Rechte hätte.

Diese energiegeladenen Scherzbolde geniessen ein sauberes Meer und Sie betrachten jeden Zentimeter des Meeresraums als Ihren Speilplatz. Es gab viele Projekte, die die Bewegungen der Delphine in der Adria verfolgen, wie es scheint, schätzen sie besonders die Kroatische Küste. Es wird geschätzt, daß die Adria Heimat der größten Delphin Gemeinde des Mittelmeerraumes ist. Es gibt ganzjährig viele Delphinsichtungen in verschiedenen Gebieten der Adria. Viele planen ihren Urlaub in der Hoffnung einen kurzen Blick auf unsere scheuen unterwasser Geschwister zu werfen. Obwohl Delphine oft entlang der überfüllten Küsten streunen, so ist die Chance weit größer, ihnen während einer Segel oder Jacht Charter Tour zu begegnen, da man frei durch viezählige Standorte navigiert.

Blue World auf der Insel Losinj- Hauptsitz des Delphin Schutzes

Wenn es sie begeistert, den Delfin Routen durch die Adria zu folgen, dann wäre Losnj, die Heimat des Blue World (Plavi Svijet) Instituts, ein guter Startpunkt. Ausser der allgemeinen Schutzprogramme des  Meereslebens verfolgt Blue World die Bewegungen und die Sicherheit der Delphinpopulation in der Adria. Sie haben, dieses Thema betreffend, eine wahre Schatzsammlung an Information. In dem Institut können Sie viel darüber erfahren, wo zuletzt Delphine gesichtet wurden, wie groß die Delphingemeinden sind und wie man sich verhalten sollte, wenn man sie sichtet. Der letze Punkt ist besonders wichtig, da viele Menschen in ihrem Enthusiasmus für die Delphine den Fehler machen, sie mit ihren Schiffen zu jagen. Dies und der ständige Lärm von zahlreichen Booten, die die Adria im Sommer bereisen, sind einige der Gründe, warum Delfine in letzter Zeit so selten zu sehen sind. Deshalb ist es wichtig, so viele Menschen wie möglich dazu zu bringen sich selbständig über das Meeresleben zu informieren und es zu schützen.

Während ihres Aufenthaltes am Institut können Sie symbolisch einen eigenen registrierten Delphin aus der Losinj und der Cres Meeresregion adoptieren. Jeder der Delphine hat ein kurzes Profil, welches sowohl ihre physischen Eigenschaften, als auch ihre Attitude und Verhalten beschreibt. Sollten sie einen Delphin adoptieren erhalten Sie die Adoptionspapiere, die Identifikation des Delphins (Photo und Beschreibung), eine Mitgliedschaft in dem Blue World Institute und eine jährliche Publikation des Intituts.

Andere Spielgründe der Delphine in Kroatien

Neben den Inseln Losinj und Cres, wird die Kvarner Bucht in der Regel als wahrer Hotspot für Delphin Aktivität betrachtet. Jeden Sommer gibt es viele Sichtungen der vergnügten Meeresbewohner. Es gibt sogar Berichte darüber, daß sie bis in den Hafen von Rijeka vordrangen.  Diese lustige Bande an Meeresräubern durchstreift bekannterweise die Umgebung der Inseln Cres, Krk und Rab, sie werden aber auch häufig in den klaren Gewässern abseits der Küste von Istria plantschend vorgefunden. All diese Standorte sind gleichzeitig wuindeschöne Touristenorte mit einem reichhaltigem Angebot an  eigenen Kuriositäten, also gehen Sie sicher alle Aspekte dieser Orte zu geniessen. Da die Delphine prakitsch überall in der Adria leben, kann man sie auch in den südlichen Teilen der Kroatischen Küste entdecken. Entsprechend zahlreicher Berichte, von Touristen und Fischern gleichermaßen, werden Dephine auch häufig an den folgenden Standorten gesichtet: Archipelagos Komati, die Insel Vis und Korkula sowie an der Küste vor der Stadt Makarska.

Da Dephine sehr schwierig zu fassen und nur schwer auf hoher See zu entdecken sind, fokussieren sie nicht ihre ganze Reise nur auf die Chance diese spielfreudigen Geschöpfe zu sehen. Erleben sie den Reichtum der Kroatischen Küste mit Freude und guter Laune und die Delphine könnten sich einfach so dazu entscheiden vorbeizuschauen und an ihrer Freude teilzuhaben.

Delphine nahe der Insel Krk

Photos: Delphine nahe der Insel Krk Mai, 2014 - by YachtRent crew :)

 


0 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *
Name: *

Email: *

Webseite:


Kommentar: Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!

Bitte den angezeigten Code einfügen:



23%
Bavaria 36 2002
02.03.2019 - 09.03.2019
Kojen: 6+2
800€ 616€/ Woche
per person 77€/ Woche
Kabinen: 3
Charter Ort: Sukošan
23%
Bavaria 36 2002
02.03.2019 - 09.03.2019
Kojen: 6+2
800€ 616€/ Woche
per person 77€/ Woche
Kabinen: 3
Charter Ort: Sukošan
MARTINA II
30%
02.03.2019 - 20.04.2019
Kojen: 6+2
900€ 630€/ Woche
per person 79€/ Woche
Kabinen: 3
Charter Ort: Biograd na moru