Chania - ein unbedingter Halt bei einer Kreuzfahrt durch Kreta in Griechenland

Chania - ein unbedingter Halt bei einer Kreuzfahrt durch Kreta in Griechenland
15.12.2022

Unser Segelerlebnis rund um die griechischen Inseln mit unserer gecharterten Yacht führte uns schließlich nach Kreta, der größten der griechischen Inseln. Sie ist nur 2727 km von Nordafrika entfernt und im Juni waren uns blauer Himmel, Sonnenschein und klares türkisfarbenes Wasser garantiert. Wir hatten gehört, dass der Hafen von Chania im Westen Kretas der schönste Hafen der Insel sein soll, also fuhren wir mit unserem Segelboot dorthin. Der Hafen ist von einer Stadtmauer aus dem 16. Jahrhundert umgeben und hat einen schmalen Eingangskanal. Am Ende der Mauer steht ein Leuchtturm. Wir empfehlen dir, vor Sonnenuntergang dorthin zu gehen, um einen der spektakulärsten Sonnenuntergänge zu erleben, die du je gesehen hast.

Wir hatten einen Liegeplatz im Hafen für unser gechartertes Segelboot gebucht, und alles wurde reibungslos abgewickelt.

Kreuzfahrt Chania Kreta Griechenland

Wir spazierten den Kai entlang, der mit Bars, Tavernen und Cafés gefüllt ist. Der Hafen erwacht nachts zum Leben, wenn sich die Lichter im Meer spiegeln und sich Einheimische unter die Touristen mischen. Uns fiel auf, dass neben privaten Yachten auch andere gecharterte Segel- und Motorboote im Hafen lagen. Wir waren beeindruckt, eine 60-Fuß-Yacht mit griechischer Flagge zu sehen. Sogar ein großes Kreuzfahrtschiff lag außerhalb des Hafens vor Anker und leuchtete mit Lichtern aus scheinbar tausenden von Fenstern.

 Wir fanden ein köstliches Restaurant, das fangfrischen Fisch servierte. Die Küche in Chania ist beeindruckend und erfüllt alle Kriterien der mediterranen Ernährung, die Langlebigkeit und ausgezeichnete Gesundheit fördert. Du wirst mit frischen Produkten wie Tomaten, Gurken und Käse aus lokaler Produktion verwöhnt. Probiere  das klassische griechische Gericht Moussaka, das mit frischen Auberginen zubereitet wird, oder Boureki, ein Gericht mit Kartoffeln, Minze und Zucchini. Die Salate sind immer frisch, und alles wird in gesundem Olivenöl zubereitet. Koste den lokalen Wein, er ist überraschend gut und preiswert. Am Ende der Mahlzeit wird dir vielleicht Tsikoudia gereicht, auch bekannt als Raki. Es handelt sich um eine klare Spirituose, die aus dem Trester der Weintrauben hergestellt wird. Er ist stark, aber es heißt, dass er alle Krankheiten heilt.

Port Kreuzfahrt Chania Kreta Griechenland

Die Moschee der Janitscharen

Am nächsten Tag machten wir bei Tageslicht einen Spaziergang entlang des Kais. Wir konnten die Spuren der venezianischen Herrschaft sehen, die hier zwischen 1252 und 1645 n. Chr. bestand. Die Venezianer bauten den Hafen, und viele der venezianischen Gebäude über den Tavernen und Bars wurden restauriert und sind heute Boutique-Hotels.

Die Osmanen regierten Kreta zwischen 1645 und 1898 n. Chr. Wir gingen an der Moschee der Janitscharen vorbei, dem ältesten Bauwerk der Stadt aus der osmanischen Zeit, das auf das Jahr 1645 n. Chr. zurückgeht, als die Türken Chania eroberten. Sie hebt sich von den venezianischen Gebäuden deutlich ab. Seit 1923 wird sie nicht mehr als Moschee genutzt und dient jetzt als Ausstellungsort für Kunst. Mit etwas Glück kannst du dort einheimische Gemälde und Skulpturen bewundern.

Moschee Kreuzfahrt Chania Kreta Griechenland

Das Schifffahrtsmuseum

Weiter am Kai entlang, in Richtung der nordwestlichen Seite des Hafens, kamen wir zum Revellino del Porto, einer Festung, die von den Venezianern zum Schutz des Hafens gebaut wurde. Heute beherbergt dieses Gebäude das Schifffahrtsmuseum von Kreta, das einen Besuch wert ist, wenn du dich, wie wir, für die Marinegeschichte Kretas interessierst. Du kannst hier interessante Artefakte und Schiffsmodelle von der griechischen Antike bis zur Gegenwart entdecken. Die spannendsten Ausstellungsstücke befinden sich im zweiten Stock und stellen die Schlacht um Kreta während des Zweiten Weltkriegs dar. Du siehst Fotos, Zeitungsartikel und Relikte aus dieser Zeit, die dir vor Augen führen, wie engagiert die Kreter in ihrem Kampf gegen die Nazis waren. Außerdem gibt es ein Modell von Chania aus dem 17. Jahrhundert zu sehen, das sehr beeindruckend ist, vor allem wenn man bedenkt, dass viele dieser Gebäude noch existieren.

Neben dem Eingang zum Museum gibt es eine steile Gasse namens Angelou-Straße, die dich in die Altstadt führt. Hier erwarten dich typische Beispiele der venezianischen Architektur aus dem 16. und 17. Es ist eine der schönsten Straßen der Altstadt.

Das Archäologische Museum

Du darfst Chania auf keinen Fall besuchen, ohne in das Archäologische Museum zu gehen. Früher befand es sich in der Nähe des Hafens, aber jetzt liegt es im Vorort Chalepa. Wenn du also mit deiner gecharterten Yacht im Hafen festgemacht hast, musst du dir ein Taxi nehmen. Das Museum ist mit 6000 m2 viel größer als das ursprüngliche und befindet sich auf einem 12 Hektar großen Grundstück. Von hier aus hast du einen spektakulären Blick auf die Stadt Chania.

Das Museum erstreckt sich über zwei Etagen. Es gibt drei Galerien im Erdgeschoss und eine im ersten Stock. Sie zeigen das archäologische Erbe von Chania von der Vorgeschichte bis zur venezianischen und türkischen Besatzung. Das Leben der früheren Bürgerinnen und Bürger wird anhand von Relikten aus ihren Häusern, Geschäften und sogar ihren Bestattungsbräuchen erforscht.

In der ersten Galerie wirst du mit dem Glanz der minoischen Vergangenheit und der Ankunft der Mykener konfrontiert, die bis ins Jahr 3000 v. Chr. zurückreicht. Du wirst sowohl antike Artefakte als auch Rekonstruktionen des Lebens zu dieser Zeit sehen. Die zweite Galerie zeigt die Gründung der Stadtstaaten in Westkreta, vor allem Kydonia und Aptera. In der dritten Galerie gibt es eine interessante Rekonstruktion eines Hauses, das bei dem großen Erdbeben von 365 n. Chr. zerstört wurde, sowie einige Artefakte, die geborgen wurden. Es gibt auch viele Beispiele für Grabmonumente und Skulpturen aus der Zeit bis zum 4. Im oberen Stockwerk befinden sich Artefakte aus der Sammlung von Konstantinos, Marika und Kyriakos Mitsotakis. Sie reichen vom 4. Jahrhundert v. Chr. bis zum 3. Jahrhundert nach Christus. Alles in allem ist das Archäologische Museum einen Besuch wert, auch wenn du nur ein paar Tage in Chania bleibst. Es wird dir einen guten Einblick in die Geschichte und den Geschmack Kretas geben.

Archäologische Museum Kreuzfahrt Chania Kreta Griechenland

Bemerkenswerte Sehenswürdigkeiten in der Nähe des Hafens

Wenn du vom Hafen aus die Straße Halidon entlang in Richtung Neustadt gehst, kommst du an dem kleinen Volkskundemuseum vorbei, das eine Sammlung von Artefakten, Wandteppichen und traditionellem Handwerk beherbergt. Auf der anderen Seite der Straße kannst du die griechisch-orthodoxe Kathedrale besichtigen und gleich darüber die Ohdios Skridlof, die Lederstraße, in der traditionelle Lederwarenhersteller ihr Handwerk ausüben. Hier sind die Preise für Lederwaren nach wie vor die besten auf Kreta. Am Ende dieser Straße kannst du zur Agora laufen, dem Kreuzmarkt, auf dem ein buntes Treiben herrscht. Hier kannst du eine Vielzahl von Kräutern und Gewürzen, aber auch Olivenöl und lokalen Käse kaufen.

Nach einem so ereignisreichen ersten Tag in Chania und einem sehr reichhaltigen Mittagessen kehrten wir zu unserer Yacht im Hafen zurück und verbrachten einen ruhigen Abend bei einem Glas Wein und etwas Brot und lokalem Graviera-Käse. Auf unserem Spaziergang bemerkten wir, dass an einigen der kleinen Motorboote Zettel angebracht waren, auf denen sie zum Verleih angeboten wurden. Es scheint, als könne man sich für einen Tag ein Boot mieten und die Küste rund um Chania genießen.

Hafen Kreuzfahrt Chania Kreta Griechenland

Strände

Wir wollten auch schwimmen gehen und hatten gehört, dass der Strand von Agioi Apostoli einen Besuch wert ist. Er liegt 3 km westlich von Chania Stadt und ist sowohl bei Einheimischen als auch bei Touristen beliebt. Die Griechen gehen dort sogar im Winter schwimmen, da er nicht von den kretischen Winden heimgesucht wird. Der Strand ist ein Sandstrand und durch sein flaches Wasser auch für Kinder geeignet. Er ist gut organisiert mit Liegen und Sonnenschirmen und es gibt auch ein Café am Strand. Ein regelmäßiger Bus fährt dorthin, wenn du kein Taxi nehmen willst. Wir machten mit unserem Segelboot einen kurzen Törn und ankerten in der Nähe des Strandes, um zu baden.

Wir wollten gerne Wassersport treiben und hörten, dass am Strand von Neo Chora, der direkt westlich des Maritimen Museums liegt, Kanus, SUP, Wasserfahrräder und Windsurfen angeboten werden. Wir segelten mit unserer Yacht weiter nach Westen und sahen, dass es Strände gibt, an denen man Jetski, Wasserski und Kitesurfen kann. In Chania gibt es auch Tauchzentren, wo du von erfahrenen Tauchern mitgenommen wirst.

Ein einzigartiger Stadtaufenthalt

Wir waren äußerst beeindruckt von unserem Besuch in Chania mit unserer gecharterten Yacht. Es gibt so viel zu sehen und zu tun, was auch immer deine Interessen sind. Wir haben es genossen, durch die Altstadt zu schlendern, die schöne Architektur zu bewundern und den handgefertigten Schmuck in den kleinen, einzigartigen Geschäften zu bestaunen. Die Museen gaben uns einen Einblick in die Geschichte Kretas, und wir wollten mehr darüber erfahren. Das Essen war ausgezeichnet und die Kellner gaben uns das Gefühl, hier zu Hause zu sein. Der Hafen ist wunderschön und wir genossen es, nach einem Tag Sightseeing auf unserem Segelboot zu entspannen. Wir werden wieder hierher auf die Insel kommen und würden eine Yacht chartern, um mehr von der Insel zu sehen.

Kreuzerschiff Kreuzfahrt Chania Kreta Griechenland

---

Autor: Irena Nieslony

Angetrieben von:
Municipality of Chania
Kydonias 29,P.O. 73135 Chania Crete, Greece
Chania, Kreta


Teile diesen Artikel mit deinen Freunden


0 Kommentare
Kommentar hinterlassen
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *
Name: *

Email: *

Webseite:


Kommentar: Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!

Bitte den angezeigten Code einfügen:



Segelyacht Sun Odyssey 490 Sukošan Kroatien
25%
Sun Odyssey 490 2019
18.02.2023 - 22.04.2023
Kojen: 10+2
2.400€ 1.800€/ Woche
per person 150€/ Woche
Kabinen: 6 / WC: 4
Charter Ort: Sukošan
Katamaran Seawind 1160 Whitsunday Region of Queensland Australien
37%
Seawind 1160 2010
18.02.2023 - 04.03.2023
Kojen: 6+2
3.653€ 2.283€/ Woche
per person 285€/ Woche
Kabinen: 3 / WC: 2
Charter Ort: Whitsunday Region of Queensland
Katamaran Lipari 41 Whitsunday Region of Queensland Australien
37%
Lipari 41 2013
18.02.2023 - 04.03.2023
Kojen: 8
4.638€ 2.898€/ Woche
per person 362€/ Woche
Kabinen: 4 / WC: 4
Charter Ort: Whitsunday Region of Queensland