Überblick über die Kroatische Charter Flotte

Überblick über die Kroatische Charter Flotte
19.06.2014

Der Tourismus ist eine der einflussreichsten und erfolgreichsten Branchen der Kroatischen Wirtschaft, wobei diese meist mit Urlaub am Meer verbunden wird. Es überrascht dabei  nicht, daß das Jacht Charter Geschäft einen wichtigen Anteil am Gesamtangebot hat.

Entwicklung der Jacht Charter in Kroatien

Individuell betrachtet hat das Jacht Charter Geschäft in Kroatien seit 2003 ein nennenswertes Wachstum vorzuweisen (Auf Grundlage der Datenbasis von yacht-rent.com).  Dieses Wachstum ist an der starken Zunahme an Schiffen, die im Kroatischen Jacht Charter Geschäft angeboten werden, zu erkennen und basiert auf  verschiedenen Faktoren sowohl innerhalb als auch außerhalb des Dienstleistungssektors. Wir werden hier einige der plausibelsten Gründe für einen solchen Anstieg dieses Tourismuszweiges diskutieren.


Das Wachstum und der Anstieg der Anzahl an Schiffen in Kroatien über die Jahre

Das Wachstum und der Anstieg der Anzahl an Schiffen in Kroatien über die Jahre

Der erste und naheliegendste Grund ist das  weltweit wachsende  Interesse an der Natur und den Ferien Hotspots der Kroatischen Küste. In den letzten Jahren ist Kroatien nicht mehr nur ein  europäischer Mikro Standort, sondern es entwickelt sich zu einer gefragten Destination für die unterschiedlichsten Touristengruppen aus aller Welt. Bekannt für ihre unberührte Natur, ihre reiche Geschichte und ihr kulturelles Erbe, ihre verlockende mediterrane Küche und erschwingliche Preise, befindet sich Kroatien mitten im sich ständig entwickelnden weltweiten Tourismus Angebots. Im Rahmen dieses Angebots, bietet das Jacht Charter Geschäft zusätzlich eine große Freiheit bei der Entdeckung der Küsten und mehr Privatsphäre für die exclusivere Klientel. Es ist kein Geheimnis, daß die Idee die Adria zu besegeln, schon viele Celebrities nach Kroatien gelockt hat.

Desweiteren spielen die verbesserten Finanzierungsmöglichkeiten für den Erwerb der Schiffe durch Leasing und bezahlbare Kreditebedingungen eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des Jacht Charter Geschäfts in der Adria. Diese Bedingungen kreieren bessere Vorraussetungen zur Umsetzung eines Profit Reinvestitions Planes. Im Klartext, viele Unternehmen entschieden sich, Ihre Gewinne in Schiffe zu reinvestieren, welche dann auf dem Kroatische Jacht Charter Markt angeboten werden. In den meisten Fällen sind es die Jacht Charter Gesellschaften, die sich für eine reinvestition ihrer Profite in neue Schiffe entscheiden, um ihr Angebot zu erweitern. Dies ist aber nicht immer der Fall. Wenn sie es als vorteolhaft für ihr Bedürfnisse betrachten, entscheiden sich auch andere Unternehmen promt dazu diese Option zu nutzen. 


Statistischer Überblick

Kroatien Yacht charter flotte 2003-2014

Dank dieser und anderer möglicher Gründe ist Kroatien bekannt für sein vielseitiges und qualitatives Jacht Charter Angebot. Dieses Angebot beinhaltet vier Hauptkategorien an Schiffen: Segelschiffe, Motorboote, Katamarane und Gulet Schiffe (zwei/dreimaster). Im Jahr 2003 gab es, entsprechend der gesammelten Daten, auf dem Jach Charter Markt 1212 Schiffe. Seitdem ist die Kroatische Charter Flotte proportional angestiegen. Einzige Ausnahme waren die Jahre 2008 und 2009, welche, aufgrund der weltweiten Wirtschaftskrise einen leichten Abfall und Stagnation aufweisen.

Heute zählt die Charter Flotte 3013 Schiffe. Im Moment fallen die meisten Schiffe der Flotte unter die Segelboot Kategorie.  Danach folgen, aufgrund der Anzahl  an Schiffen, die Motorboote, gefolgt von den  Katamaranen und schließlich die am wenigsten vertreten Gulet Schiffe. Der konstanteste  Anstieg ist in der Anzahl der Segelboote und Katamrane zu verzeichnen,  wohingegen Motorboote und Gulet Schiffe in manchen Perioden eine Stagnation und einen leichten Rückgang aufweisen. Man kann mit Sicherheit sagen, daß dieses Jahr, 2014, als das Jahr mit der bisher größten Anzahl an allen Schifftypen heraussticht.

Kroatien Yacht Charter flotte 2014

 

Die Zukunft der Jacht Charter in Kroatien

Um das vielfältige Angebot an Schiffen in der Adria zu erhalten oder gar zu verbessern ist es notwendig, sich um die folgenden Angelegenheiten zu kümmern. Einer der wichtigsten, wenn nicht der wichtgste Vorteil, der Kroatien zu einem touristischem Hotspot macht, ist die unberührte und ungestörte Natur. Wie auch immer, wird dieser natürliche Reichtum aus verschiedenen Richtungen bedroht. Um sich als wahres natürliches tourisisches Paradies zu bezeichnen und sich als verantwortliches und ökologisch pflichtbewußtes Land zu präsentieren, sollte Kroatien schnellstens seine biologische Vielfalt schützen, indem sie strenge Grenzen setzt für alle Aktivitäten, die diese Vielfalt beeinflussen und potentiell schaden können.

Weitere Punkte, die eine wichtige Rolle in der zukünftigen Entwicklung des Jacht Charter Geschäftes in Kroatien spielen, sind die Gesetzeslage und Bürokratie. In einigen Fällen sind sie nicht genau definiert oder rechtzufertigen und entsprechende Gesetze werden übermässig häufig geändert. Dies führt zu Schwierigkeiten in der  wirtschaftlichen Entwicklung des Tourismussektors und man sollte diese durch die Schaffung einer stabilen und sicheren Basis der Gesetzeslage und der Bürokratischen Vorgänge entgegenwirken, damit weitere Investitionen auf diesem Feld getätigt werden.

Erfeulicherweise bringt das Jahr 2014, neben der Erzielung eines Höhepunktes betreffend der Anzahl an Schiffen,  zahlreiche Verbesserungen im Bereich des maritimen Toursmus in Kroatien. Man hat erkannt, daß die Qualität das ultimative Ziel sein sollte und daraus resultieren viele Investitionen zur Verbesserung der Angebote der Marinas an der Adria Küste.

Neben den Marinas, wird auch der Qualität der zu vermietenden Schiffe besondere Bedeutung geschenkt. Es ist wichtig anzumerken, daß nicht die Anzahl der Schiffes das vorwiegende Ziel bei der Qualität des Angebots sein sollten, sondern  es ist wichtig für Jacht Charter Unternehmen ist, eine Balance  zwischen Qualität und Quatität  zu erzielen und  zu erhalten.  Neben einem gut entwickelten Detinations Management bemerken  wir eine deutliche Verbesserung in der Transport Infrastruktur,  z.B. durch den Bau von neuen Autobahnen, Inverstitionen zur Verbesserurung der bestehenden Flughäfen, eine viefältigeres Angebot an den Flughäfen usw.
Unter Berücksichtung all dieser Aspekte interessiert es uns, wo Sie die Kroatische Charter Flotte in den nächsten Jahren sehen.
 


0 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *
Name: *

Email: *

Webseite:


Kommentar: Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!

Bitte den angezeigten Code einfügen:



TRIESTE 67
51%
15.04.2017 - 06.05.2017
Kojen: 6+2
1.800€ 882€/ Woche
per person 110€/ Woche
Kabinen: 3 / WC: 1
Charter Ort: Biograd na moru
TRIESTE 67
51%
01.04.2017 - 08.04.2017
Kojen: 6+2
1.800€ 882€/ Woche
per person 110€/ Woche
Kabinen: 3 / WC: 1
Charter Ort: Biograd na moru
SIDNEY 66
51%
15.04.2017 - 06.05.2017
Kojen: 6+2
1.800€ 882€/ Woche
per person 110€/ Woche
Kabinen: 3 / WC: 1
Charter Ort: Biograd na moru