Segeln Sie zurück in die Ära der Dinosaurier

Segeln Sie zurück in die Ära der Dinosaurier
18.03.2014

Dinosaurier stehen seit Äonen im Blickfeld des Interesses und reizen die menschliche Neugier durch ihre ungeheure Größe und ihr mysteriöses Verschwinden. Ihre Spuren können rund um die Erde gefunden werden und einer dieser Orte ist die Penisula Istrian in Kroatien. Dank dieses Umstandes, sieht Istria jetzt aus wie die Leinwand einer Künstlergruppe von Reptilen die sich entschieden hat, ihrer Vorliebe für künsterische Schaffen Ausdruck zu verleihen. Witz beiseite, die Dinosaurier Spuren überall auf der Penisula Istrian können uns eine Menge Dinge über Erscheinung, Beweglichkeit und Gewohnheiten dieser Kreaturen erzählen.

Es gibt fünf charakteristische Abdrücke, die an verschiedenen Orten der Pinisula gefunden worden, und die zu fünf verschiedenen Dinosaurierarten gehören; großer und kleiner Theropode, großer und kleiner Sauropod und Ornithopod. Leider waren in der Vergangenheit viele dieser Gebiete unzureichend beschützt, und es gibt sogar einen documentierten Fall von Diebstahl an einem solchen Ort. Glücklicherweise wird die Sicherheit und der Schutz dieser Orte jedes Jahr weiter verbessert. In einigen Fällen wirde sogar diskutuert, die Gesteine mit den Fußabdrücken zu einem Paleonotologischen Museum zu bringen, damit sie sicher sind vor Umweltgefahren und menschlichen Einflüssen. Obwohl  dies den Schutz der Funde sichern würde, bedeutet dies auch, daß Sie vielleicht keine Möglichkeit mehr haben werden, diese in ihrer ursprünglichen Umgebung zu sehen. Viele der Funde befinden sich in dem Meer zugewandten Felsformationen und sind bequem zu besuchende Orte auf Ihrem Seeabenteuer. Zusätzlich zu dieser kleinen Zeitreise in dieVergangeheit bietet Istria eine zauberhafte Küstenlinie, perfekt für eine Jachtcharter trip. Jede der folgenden Orte am Meer bietet eine bestimmte  Sicht auf die Geschichte dieser prähistirischen Bewohner von Istria, einige von Ihnen stellen jedoch spezielle Bedingungen an die Bessucher.


Archipelagos von Brijuni

Die erste Entdeckung dieser prähistorschen Spuren wurde 1925 am Archipelagos von Brijuni gemacht. Es gibt insgesamt vier Stätten mit 200 Fußabdrücken von Dinosauriern. Neueste Untersuchungen weisen darauf hin, daß die Abdrücke zu den großen und kleinen Theropoden und Ornithopoden aus der späten Kreidezeit stammen. Mit anderen Worten, der Archipelagos war einst Ferien Hotspot für  Fleisch fressende und Pflanzen fressende Reptilien jeder Größe. Heute ist Brijuni ein bekannter Nationalpark, und verbietet als ein solcher das Ankern in der näheren Umgebung , um die  Artenvielfalt des Meresgrundes zu schützen.  Wie auch immer, es gibt zwei ausgewiesene Orte, wo das Anlegen und Ankern für einen 24 stündigen Zeitraum berechnet wird: der offizielle Hafen des Nationalparks Brijuni und die Bucht von St. Nicolas auf der Insel Mali Brijuni. Sollte Ihne n die Liegegebühr zu teuer sein,  können Sie auch eine standatisiertere Methode nutzen, um den Aripelagos zu besuchen, und z.B. den täglichen Boot Service von der Stadt von Fazana nutzen.

Kirmenjak Miene

Neben seiner Bekanntheit für die Förderung von erstklassigem Steinwerk, sind die Kimenjak Mienen auch berühmt für Ihre Dinosaurier Abdrücke. Untersuchungen zeigen, daß während der frühen Jura Ära dieses Gebiet eine häufige genutzte Reiseroute für die Spezie der Sauropoden Dinosaurier war. Sauropode sind eine große, vierbeinige, pflanzenfressende Spezie von Dinosauriern, die oft in Herden reiste, worauf dieser Ort hindeutet. Kirmeniak liegt nicht wirklich am Meer, aber es befindet sich in der Nähe der Seeortschaft Porec und kann ein gelegener Ort für einen Besuch sein, wenn sie sowieso schon um die Stadt herumreisen.

Cap Gustinja

Cap Gustinja bedindet sich rund 71 km von der Stadt Rovini entfernt und es ist ein perfekter Ort um Ihn mit dem Schiff zu besuchen. Er ist nur schwer über Land zu erreichen und deswegen kreieren das funkelnde Meer und die zerklüfteten weißen Felsen eine wundervolle unberührte Athmosphäre. Des weiteren ist dies auch eine Stätte, die viele Fußabdrücke beinhaltet, die zu Sauropod Dinosauriern gehören. Dieder Fund ist speziell, da dies ein Gebiet ist das schwerer Belasung ausgestzt war. Mit anderen Worten, es gibt an diesem Ort zahlreiche Dinosaurier Abdrücke, die auf ein großes Getrampel hinweisen. Es ist interessant zu erfahren, daß solch ein abgelegener Zufluchtsort einst ein Treffpunkt für gigantische Pflanzen fressende Dinosaurier war.

Zlatne Stijene (Golden Cliffs)

Nahe der Stadt Pula ist “Zlatne Stijene” eine beliebte Sommerdestination und deshalb kann es manchmal etwas voll werden. Wenn Sie vorhaben Pula und seine zahlreichen archäologischen Stätten zu besuchen, dann können Sie auch diesen Ort in Ihre Route inegrieren. Während des Höhepunktes der Kreidezeit, war diese Stätte so etwas wie ein Spielplatz für kleine Fleisch fressende Theropode. Wie auch immer besteht heute keine Gefahr mehr als Mittagessen verpeist zu weden, da die Fußabdrücke dieser lebhaften Jäger in den Felsen die einzigen Hinterlassenschaften sind. Wollen sie die Massen meiden, dann ist es ratsam diese Gegend im Frühling oder Frühsommer zu besuchen.

Die Insel Fenoliga

Diese kleine Insel befindet sich direct vor der Küste des Cap Kamenjak. In der frühen Kreidezeit war dies eine Passage für Sauropode  und kleine Theropode, jetzt is dies ein geschütztes Gebiet, da die sie umgebenden Riffe Heimat für eine viefältige Flora und Faune sind. Einer der Bedeutungsvollsten Mitglieder der Meereflora in dieser Region sind die Unterwasserfelder des Posidonia Seegrases. Diese Destination in auch wichtig als regelmässiger Ferienspot für den trügerischen und vom aussterben bedrohte mediterranen Mönchsrobbe. Obwohl das Festmachen hier verboten ist, können Sie , wenn Sie herumsegeln und  interessiert sind  an der Artenvielfalt der Gegend, in der nahegelegenen Bucht von Cap Kamenjak ihren Anker setzen und mit einem organisiertem Bootausflug eine Reise in die se kleine Tor zur Vergangenheit machen.


Was Mesoyoische Destinationen anbelangt, ist Istria nicht alles was geboten wird, d.h. wenn Sie in der Gegend segeln, lassen Sie Ihrem Abenteuerdrang freien Lauf und suchen Sie nach anderen versteckten prähistorischen Desstination. Wer weiss, vielleicht sind Sie der nächste Entdecker einer neuen interssanten Dinosaurieroute.
 


0 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *
Name: *

Email: *

Webseite:


Kommentar: Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!

Bitte den angezeigten Code einfügen:



ZOMBIE 25
48%
15.10.2016 - 22.10.2016
Kojen: 6+1
2,350€ 1,222€/ Woche
per person 175€/ Woche
Kabinen: 3 / WC: 2
Charter Ort: Biograd na moru
SCREWDRIVER 29
48%
15.10.2016 - 22.10.2016
Kojen: 6+1
2,350€ 1,222€/ Woche
per person 175€/ Woche
Kabinen: 3 / WC: 2
Charter Ort: Biograd na moru
MORNING GLORY 28
48%
15.10.2016 - 22.10.2016
Kojen: 6+1
2,350€ 1,222€/ Woche
per person 175€/ Woche
Kabinen: 3 / WC: 2
Charter Ort: Biograd na moru